Pfarrgemeinde Sankt Martin

Unsere Pfarrkirche



Pfarrkirche St. Martin, KadelburgIm Jahr 1820 wurde ein Bauinspektor Kaiser mit der Fertigung von Plänen für den Bau einer Pfarrkirche inkl. Sakristei, Altaruntersatz und Beichtstuhl beauftragt. Bereits im Frühjahr des selben Jahres wurde mit dem Bau begonnen. Dabei wurde alles von der alten Kapelle verwendet, was noch brauchbar war, beispielswiese Teile des Glockenturms.

Bereits am 12.11.1820 konnte die feierliche Benediktion der neuen Kirche durch den Dekan von Rheinheim erfolgen. Die Konsekrierung der Kirche erfolgte im Jahr 1833 durch den Weihbischof und späteren Erzbischof von Freiburg, Hermann v. Vicari. Pfarrer Schrempp schrieb zur Kirchweihe: "Es war wohl der erste und letzte Bischofsbesuch!"

Die Ausstattung der Kirche
Die aufwändig gestaltete Kirche wurde in den letzten Jahrzehnten mehrfach renoviert, wobei die Kunstwerke wie Wandmalereien und Altare nach dem Zweiten Weltkrieg durch eine schlichtere Ausstattung ersetzt wurden.

Die letzte umfassende Außen- und Innenrenovation konnte 2016 abgeschlossen werden. Dabei wurde der Innenraum der Pfarrkirche neu gestaltet. Der neue Zelebrationsaltar wurde am 31. Januar 2016 feierlich durch den Freiburger Erzbischof Stephan Burger geweiht.

Rückblick: Altarweihe