Krankensalbungsgottesdienste

06. März 2018


Auch in diesem Jahr wurden die Krankensalbungsgottesdienste wieder gut angenommen. Zwischen 35 und 55 kranke und alte Menschen nahmen jeweils daran teil. Im Gottesdienst ging Pfarrer Gut auf die Bibelstelle Mt 14, 22-33 ein, die davon erzählt, wie Jesus über den See zu den Jüngern kommt und Petrus auf dem Wasser ihm entgegenkommen will, aber dann vor Angst untergeht. Solche Erfahrungen machen wir oft im Leben, gerade Krankheit und Alter können uns Angst machen und uns das Gefühl vermitteln, unter zu gehen. Sobald wir aber bereit sind, Jesus in unser Lebensboot zu lassen, beruhigen sich viele Stürme.

Nach den jeweiligen Gottesdiensten wurden alle Teilnehmenden wieder in bewährter Weise mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. In Kadelburg waren dafür die Frauen der KFD verantwortlich, in Reckingen im neuen Dorfgemeinschaftshaus der Besuchsdienst St. Michael (Bilder) und in Hohentengen das Martha-Team. Allen dafür ein herzliches "Vergelt´s Gott".



BlitzlichtBlitzlichtBlitzlicht




Weitere Bilder-Galerien finden Sie in unserer Übersicht